12.9.2014 Heek - Schöppingen


 
 
   
   
 
 
   
 
 


Frau W. ist wohnhaft in Schöppingen


1945 in Königsberg geboren, Erkrankung an Kinderlähmung


1947 Vertreibung aus Königsberg nach Berlin, stationiert im Hospital, kaum Nahrung,  
         isoliert von Mutter und Familie


1947 Umzug nach Bernau und Flucht nach dem Westen über die letzte Luftbrücke im
         Kalten Krieg


1949 Übergangslager in Siegen


1949 Bierde/Weser, dort körperlich genesen entwickeln sich erste heimatliche Gefühle


1951 Lade/Weser, Schule und Kirche nah, die Wohnung ist größer


1956 Minden


1961 Hessisch Lichtenau, Internat für Behinderte, soziales Gefüge, erste Liebe und Freiheit


1964 Münster, Studium der Medizin


1969 Oldenburg, Praktikum


1969 Hamburg, Staatsexamen, eigene Praxis und Heilpraktikerschule, leben wie ein Fisch
         im Wasser


1977 Karlshafen/Weser, Praxis als Heilpraktikerin


1977 Romrod/Vogelsberg, Arztpraxis und Hausarztdienst, Geborgenheit und Anerkennung
         innerhalb der Dorfgemeinschaft


1988 Schöppingen, Familienzusammenführung mit Mutter und Bruder, Praxis als  
         Heilpraktikerin, Wissenschaftlerin, Autorin zahlreicher Schriften und Malerin